PFLEGEBETTEN

Standardpflegebetten sind mit Elektromotoren für die Verstellung des Kopf- und Fußteiles und der Liegeflächenhöhe ausgerüstet. Der Benutzer, die Benutzerin, kann das Bett mittels eines Handschalters selbst verstellen. Die Einstellbarkeit der Liegeflächenhöhe kann das Aufstehen erleichtern oder auch, falls Pflege im Bett notwendig ist, der pflegenden Person eine optimale Arbeitshöhe ermöglichen.

Diese Betten verfügen über integrierte Seitengitter und über eine Aufrichtevorrichtung (Bettgalgen) und sind mit Gelenkrollen ausgestattet, sodass das Bett innerhalb des Raumes verschoben werden kann.

Weil diese Betten in relativ kleine Teile zerlegt werden können, ist die Aufstellung in fast allen Räumen möglich.