PFLEGEHILFSMITTEL PG 50

„Technische“ Pflegehilfsmittel zur Erleichterung der Pflege

Anträge für die „technischen“ Pflegehilfsmittel der Produktgruppen 50 - 53 können vom Pflegebedürftigen selbst, dessen Betreuer oder einer mitpflegenden Person gestellt und unterschrieben werden > (Zum Antrag).

Antragsweiterleitung und Warenlieferung:

Senden Sie uns bitte den ausgefüllten Antrag der Produktgruppen 50 - 53 zu oder geben diesen ihrem betreuenden Luttermann-Mitarbeiter mit. Wir geben diesen mit entsprechendem Kostenvoranschlag an die Pflegekasse weiter und rechnen nach Genehmigung und Lieferung auch direkt mit der Pflegekasse ab.

Die vom Patienten benötigten Pflegehilfsmittel werden nach Genehmigung wahlweise an den Patienten direkt oder an den beauftragten Pflegedienst geliefert. Eine Lieferung an eine abweichende Adresse (z.B. an den Pflegedienst) wird von den Krankenkassen allerdings nur akzeptiert, wenn der Pflegebedürftige oder seine gesetzliche Vertretung diese auf der Einverständniserklärung (siehe Anlage) explizit benennt und mit seiner Unterschrift bestätigt.

Hier sehen Sie Beispiele für Hilfsmittel der Produktgruppe 50:

 

Pflegebett

motorisch höhenverstellbar, inklusive Seitengitter und Bettgalgen als Aufrichthilfe

Bettleiter

als Aufrichthilfe (Kunststoff, weiß, belastbar bis max. 80 kg)

Einlegerahmen

Pflegelattenrost mit motorischer Kopf-, Bein- und Höhenverstellung

Beistelltisch

höhen- und neigungsverstellbar

Anti-Gleitkissen

verhindert das Herunterrutschen beim Sitzen im Bett

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Service-Hotline unter 02 01 / 8 20 50-888, MO – Fr von 08:00 – 18:00 Uhr, gerne zur Verfügung.