Sicherheitsschuhe

ARBEITSSICHERHEITSSCHUHE

Einlagen für Arbeitssicherheitsschuhe

Die Berufsgenossenschaften haben Regeln für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit aufgestellt.
In der BGR 191 wird die Benutzung von Fuß- und Knieschutz geregelt. 
Die Regel besagt, dass nur Sicherheitsschuhe mit einer Baumusterprüfbescheinigung getragen werden dürfen. 
Jede Veränderung der Schuhe, auch im Schuh getragene Einlagen, macht die bestandene
Prüfung ungültig.

Da die hohen Kosten für die Baumusterprüfung einer einmaligen Sonderanfertigung durch ein offizielles Prüfinstitut in der Praxis nicht umzusetzen sind, haben einige Hersteller von Sicherheitsschuhen reagiert und bieten bestimmte Schuhmodelle an, die mit speziellen Einlagen getragen werden dürfen.
Diese Einlagen fertigen wir nach einer festgelegten Fertigungsanweisung ausschließlich für einen bestimmten Sicherheitsschuh. Dadurch wird sichergestellt, dass die Anforderungen der Baumusterprüfung wie z. B. Höhe der Schutzkappen oder Antistatik erfüllt werden.

Wie ist der Ablauf?

Ihr Arbeitgeber besorgt auf dem üblichen Weg ein für die Aufnahme von Einlagen geeignetes Paar Sicherheitsschuhe. Entsprechende Modelle sind z. B. bei ATLAS, ELTEN oder Otter zu bekommen. Wir beraten Sie oder Ihren Sicherheitsbeauftragten gerne welche Modelle für Sie geeignet sind.

Eine Maßnahme erfolgt durch Gips-, Trittspur-, digitalen Fuß- oder Trittschaumabdruck.

dynamische Fußdruckmessung nach Bedarf.

Laufbandanalyse nach Bedarf.

Wir klären mit Ihnen die Frage der Kostenübernahme für die Einlagen. Kostenträger können z. B. sein: der Arbeitgeber, die Arbeitsagentur oder die Rentenversicherung. Die gesetzlichen Krankenversicherungen kommen für Einlagen in Sicherheitsschuhen grundsätzlich nicht auf.

Ihre persönlichen Einlagen werden von uns entsprechend der Fertigungsanweisung des Schuhherstellers individuell angefertigt und in Ihre Sicherheitsschuhe eingebaut.

Nach der Anprobe bei uns haben Sie ein Paar baumustergeprüfte Sicherheitsschuhe mit einem perfekt sitzenden Fußbett, die allen Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und Haftung entsprechen.

Ausführungen: 

• 1 Paar Einlagen, langsohlig für Arbeitssicherheitsschuhe nach Abdruck.

• 1 Paar Einlagen, langsohlig für Arbeitssicherheitsschuhe in Sonderanfertigung. (Nur bei entsprechender Diagnose möglich), nur bestimmte Schuhtypen möglich, nach Rücksprache mit der Einlagentechnik Luttermann)