TOILETTENSITZERHÖHUNGEN

Eine Toilettensitzerhöhung kann vor allem für ältere und/oder behinderte Menschen bei Problemen des Hinsetzens und Aufstehens auf der Toilette eine große Hilfe sein.

Auch für jüngere Menschen kann sie nach einer Knie- oder Hüftoperation von Vorteil sein, da man oft unter Bewegungseinschränkungen leidet.

Die Toilettensitzerhöhung bietet vor allem ein sicheres und bequemes Sitzen auf der Toilette, da die meisten Toiletten häufig zu niedrig sind. Sie zeichnet sich durch ihre hohe Stabilität aus und ist dadurch für nahezu jedes Körpergewicht geeignet. Die Reinigung ist leicht und unkompliziert.
Die Montage kann an den meisten gängigen Toiletten einfach und problemlos erfolgen. Es gibt verschiedene Modelle, die entweder aufgesetzt, eingehakt oder verschraubt werden. Dies ist oftmals davon abhängig, ob eine kurzfristige oder langfristige Nutzung geplant ist.
Es gibt sowohl Modelle mit und auch ohne Deckel. Ebenso kann man sich für ein Modell mit oder ohne Armlehnen entscheiden.
Bei der Auswahl des geeigneten Models ist vor allem relevant, wie groß der Platz um die Toilette herum ist. Die Armlehnen können bei Bedarf auch einfach nach oben geklappt werden. Sie vereinfachen das Hinsetzten und Aufstehen auf die Toilette noch einmal deutlich.