TRINK- /SONDENNAHRUNG

Häufig ist es nicht möglich, die benötigten Nährstoffe und/oder Flüssigkeit in ausreichendem Maße über die normale Kost zu sich zu nehmen – manchmal nur vorübergehend, in einigen Fällen aber auch dauerhaft. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein, wie z.B. nach einer Operation, aufgrund einr Unverträglichkeit oder eines geschwächten Allgemeinzustands des Patienten. So unterschiedlich die Gründe für eine schwierige Ernährungssituation sein können, so verschieden sind die Applikations- und Darreichgsformen exakt auf die jeweiligen Krankheitsbilder abgestimmter Spezialnahrung und Nahrungsergänzungsmittel. Dabei kann die Nahrung je nach Zustand des Patienten über verschiedene Arten von Ernährungssonden oder oral zugeführt werden. 

Sondenkost

• Ernährung enteral (über eine Sonde in den Magen/Darm-Trakt)

Trinknahrung/Orale Supplemete

• Für Patienten die mehr Nährstoffe und Kalorien benötigen, als sie über die normale Kost aufnehmen können. Als Zusatz oder Ersatz (Supplement) der normalen Ernährung

Nahrungzusätze

• Nähr- oder Zusatzstoffe, welche in der Regel in Flüssigkeiten gelöst werden und die Konsistenz der Kost ändern oder einen erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen abdecken

 

Für Ihre Fragen zu den Produkten stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Service-Hotline unter 02 01 / 8 20 50-888, MO – Fr von 08:00 – 18:00 Uhr, gerne zur Verfügung. Gerne vereinbaren unsere Mitabeiter der Service-Hotline auch einen Beratungstermin mit unseren Fachspezialisten für Sie.

WEITERE PRODUKTE AUS DIESER KATEGORIE

Sondenkost kann über verschiedene Arten von Ernährungssonden zugeführt werden.

Trinknahrung in Portionsflaschen oder als Pulver

In einigen Fällen kann es nötig sein der Nahrung eine andere Konsistenz zu geben (z. B. bei...