SONDENKOST

Sondenkost kann über verschiedene Arten von Ernährungssonden zugeführt werden. Diese Form der Ernährung wird vom Arzt verordnet, wenn eine normale, orale Nahrungsaufnahme dauerhaft oder vorübergehend nicht (bzw. nicht in ausreichendem Maße) sichergestellt werden kann. Die vielfältigen Sondenkostarten unterscheiden sich in der jeweiligen Zusammensetzung der Nährstoffe, entsprechend der Erkrankung des Patienten (z. B. bei Unverträglichkeiten von bestimmten Inhaltsstoffen oder bei einem stark erhöhten Kalorienbedarf) und in der Applikationsform mit der die Nahrung dem Patienten zugeführt wird.

Für Ihre Fragen zu den Produkten stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Service-Hotline unter 02 01 / 8 20 50-888, MO – Fr von 08:00 – 18:00 Uhr, gerne zur Verfügung.

Sollten Sie selbst oder ein Angehöriger künftig Sondenkost benötigen, vereinbaren unsere Mitabeiter der Service-Hotline auch gerne einen Beratungstermin mit unseren Fachspezialisten für Sie.